Der Kernel - Einleitung und Tipps (Erweitert)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Kernel - Einleitung und Tipps (Erweitert)

Beitrag von Admin am Mi Mai 17, 2017 12:46 pm


Der Linux Kernel!

Einleitung: Ein Kernel bildet die Programmbasis des Smartphones. Er ist das Fundament des Betriebssystems. Android läuft mit Linux. Linux wird durch den Kernel in das Smartphone eingebettet und stellt somit das Grundgerüst aller Anwendungen dar. Installierte ROMs agieren anhand des installierten Kernels und beziehen ihre Grundlagen aus Diesem. Kernel und ROM müssen stets aufeinander abgestimmt sein um die Bedienbarkeit zu ermöglichen. Wird ein fremder Kernel installiert weiß das Betriebssystem nicht länger wie es mit der vorhandenen Code-Basis umzugehen hat und das Gerät verliert seine Funktionalität oder startet gar überhaupt nicht mehr.

Ein Beispiel zum Verständnis: Ein Computer besitzt ein BIOS zum Hardware-Management, ein Betriebssystem zur Darstellung und installierte Software zur Anwendung. Bei Smartphones wird das BIOS und das Grundgerüst, quasi der Basiscode des Betriebssystems anhand dessen sich die ROM (das eigentliche Betriebssystem) orientiert, durch den Kernel bereitgestellt. Das eigentliche Betriebssystem, die ROM, ist mehr oder weniger eine Anwendung in Form einer Benutzeroberfläche die zur Anwendung installiert wird.

Stock und Custom Kernel:

Ein Stock-Kernel ist der vorinstallierte Kernel passend zum vorinstallierten Betriebssystem. Ändert sich das Betriebssystem muss ein entsprechender angepasster Kernel installiert werden. Bei Flashing/Patching wird dieser entsprechend mitinstalliert oder erneuert um die Funktionalität des OS zu garantieren.

Ein Custom-Kernel ist ein modifizierter Kernel. Dieser kann zusätzliche oder abgeänderte Funktionen aufweisen wie das höhere Über- und Untertakten des Prozessors, das Freischalten des Taktens an sich, die Freischaltung neuer Funktionen oder aber auch das Gegenteil wie den Verlust von Funktionalität und Mobilität. Oft zu beobachten sind Probleme bei der Verwendung von Dual-Sim. Die zweite Karte kann nicht erkannt werden oder bietet keinen Netzstandard. Entsprechend muss nach der Installation eines Custom-Kernels jede Funktion des Smartphones getestet und beobachtet werden um den Funktionsumfang des Geräts aufrecht zu halten.

Fakten:
-Stock-Kernel sind angepasst und von den Herstellern auf Funktionalität geprüft.
-Bei der Installation eines neuen Betriebssystems kommt es oft vor das ein neuer Kernel installiert wird.
-Der Kernel kann generell ersetzt werden.
-Bestimmte Patches des Betriebssystems auf neuere Versionen verlangen die Installation des Vorgängers um den Kernel des Betriebssystems zu erhalten. Oft kommt dies bei Updates von Android 4.x auf 5.x oder höher vor.
-Achtung bei Custom-Kernels! Benutzen Sie ausschließlich den für das jeweilige Betriebssystem optimierten Kernel da Kernel nicht übergreifend angewendet werden können! Falls Sie z.B. den stabilen Kernel des alten OS benötigen müssen Sie entsprechend nach einer angepassten bzw. adaptierten Kernel-Version suchen!
-Selbst freigegebene Custom-Kernel müssen nicht zwangsläufig funktionieren!
-Hersteller können Ihnen bei der Verwendung von Custom-Kerneln nicht helfen da sie diese nicht entwickelt oder geprüft haben!
-Die Garantie geht bei der Anwendung eines Fremd-Kernels verloren!

Achten Sie immer darauf das der zu installierende Kernel speziell auf das Betriebssystem abgestimmt ist und verwenden Sie falls möglich vom Entwickler oder Hersteller freigegebene Kernel! Bei der Installation eines falschen Kernels können Sie das Gerät beschädigen!


Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 06.02.17

http://itkompendium.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten