Sommer, Sonne, Hitzetod: Richtiges Verhalten bei sehr heißem Wetter!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Sommer, Sonne, Hitzetod: Richtiges Verhalten bei sehr heißem Wetter!

Beitrag von Admin am Di Mai 30, 2017 1:52 pm


Hitzetod? Nein Danke!

Hitze ist einer der Hauptgründe für Verschleiß und Schäden an Geräten. Letztlich nicht nur allein durch die Umwandlung von Strom in Wärme bei der Bedienung eines Geräts (Abwärme/Verlust). Neben der generell erzeugten Hitze bei der Bedienung eines elektronischen Geräts müssen spezifische Indikatoren beachtet werden die den frühen Tod eines Geräts bedeuten können. Angefangen bei der Lagerung bis hin zur Bedienung kann man viel falsch machen.

Aus diesem Grund ist es generell wichtig sich einige Gedanken über Ort, Zeit und Verwendungszweck zu machen. Jedes Gerät wird auf eine bestimmte Art gekühlt. Leistungsstarke Geräte besitzen oft mehr als einfache Kühlrippen und selbst diese sind von Ingeneuren durchdacht an bestimmten Plätzen des Gehäuses angebracht um Hitze nach Außen zu transportieren. Bei einfachen Geräten wird darauf meist verzichtet. Man geht davon aus das die Plastikverkleidung ausreicht um die nötige Wärme abzuleiten. Da die Elektronik über eine große Vielfalt verschiedener Materialien und Komponenten verfügt sollte man dies nicht auf die leichte Schulter nehmen. Ein auf Raumtemperatur erwärmtes Gerät startet eben bei dieser und produziert Abwärme die auf diese angerechnet werden kann. Bei Hitzerekorden von 40 Grad im Mai müssen wir entsprechend unser Verhalten überdenken! Und es wird noch heißer werden...

Verantwortung der Benutzer: Jedes Gerät das den Hitzetod stirbt muss ersetzt werden. Durch die Beschaffung der Materialien wird dem Planeten ein Teil entrissen. Bei der Herstellung entstehen Abgase die den Planeten noch weiter erhitzen lassen und den nächsten Sommer noch unerträglicher machen! Jedes durch Ihr schlechtes Verhalten zerstörte Gerät verursacht eine Erwärmung des Planeten! Folglich gehen zukünftig mehr Geräte frühzeitig kaputt und müssen erneut hergestellt werden, erzeugen Abgase, erwärmen den Planeten noch mehr... Ein Teufelskreis! Dieses Szenario ist leider Realität und muss durch richtiges Verhalten unbedingt abgewendet werden! Von den Kosten einer Neuanschaffung mal abgesehen...


Darum ein paar Tipps:

-Akkus erhitzen schnell und leicht. Sie gehen kaputt und können sogar explodieren! Halten Sie Akkus jeder Art aus der Sonne! Lagern Sie Akkus kühl aber nicht feucht! Benutzen Sie Ihr Smartphone/NDS/Radio usw. außerhalb der Sonne! Jedes Gerät das einen Akku besitzt muss von direkter Sonneneinstrahlung ferngehalten werden!

-Laden Sie Akkus und Geräte nicht am Mittag oder in der prallen Sonne auf! Dies ist besonders wichtig! Ihr Akku verschleißt schneller (oder explodiert), Ihr Ladegerät gibt früher den Geist auf! Ladegeräte sind das mit am häufigsten ersetzte Zuberhör: Auch wenn diese Teile mit 3-5€ nicht teuer sind hat der Klimaschutz höchste Priorität!

-Ihr Computer zieht Staub ein so wie jedes Lüftergekühlte Gerät. Dieser lagert sich ab und verstopft das Gehäuse. Lüfter werden verstopft, Kühlrippen können Wärme schlechter ableiten. Reinigen Sie Ihren PC monatlich. Ein Staubsauger wirkt dabei Wunder! Umso schneller/besser ein PC, umso früher wirkt sich Staubbelastung auf die Hitzegenerierung aus! Dies ist ebenfalls kritisch für Konsolen; Vorsicht: Öffnen Sie ein Gerät und verletzten dabei ein Siegel des Herstellers kann die Garantie erlöschen! Schauen Sie also genau nach ob eine Schraube verdeckt wird.

-Staub ist generell der Erzfeind guter Hardware. Vergessen Sie dies nicht!

-Vermeiden Sie die Bedienung von großen Geräten wie Waschmachinen, Trocknern usw. zur Mittagszeit weitestgehend!

-Erhöhen Sie die Position von Geräten die gekühlt werden müssen! Dies sorgt dafür das die Hitze einfacher abgeleitet werden kann! Besonders betroffen davon: Playstation 3/4, XBox`en, Server-PCs, Laptops (!). Achten Sie darauf das unterhalb des Geräts möglichst 2cm oder mehr Platz ist! Ich empfehle bei Konsolen und Laptops aus Erfahrung 3-4cm.

-Verwenden Sie eine zusätzliche Kühlung in Form eines Ventilators oder Kühlrippen. Achten Sie jedoch darauf das der Ventilator nicht zu viel Strom benötigt da Sie sonst den Planeten unnötig belasten. Kühlrippen sind richtig zu Platzieren! Anleitungen für speziell Ihr Gerät finden Sie im Internet. Ein USB Ventilator wirkt Wunder, vor Allem in Kombination mit dem vorigen Tipp! Ein erhöhtes Gamer-Laptop dessen Unterseite per USB Ventilator gekühlt wird überhitzt so gut wie nie selbst bei der stärksten Hitze! study

-Induktion + Sommerhitze = Teuflisch! Halten Sie einen Mindestabstand zwischen Ihren Geräten ein!

-Haben Sie jemals über einen Kühlkanal nachgedacht? Falls Sie sich oft in einem Raum aufhalten werden Sie ihn höchstwahrscheinlich mit einem Ventilator temperieren. Platzieren Sie Ihre elektronischen Geräte so das der Ventilator die entstehende Hitze aus dem Raum leitet!



Beachten Sie diese Tipps können Sie Ihren Bedarf an neuen Geräten erheblich senken!

Ein ehem. Lehrer von mir und Meister der Elektrotechnik fasste es richtig zusammen: Ein Betriebsmittel lebt bei richtiger Bedienung länger als sein Besitzer!

Frohe Sommertage! Basketball


Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 06.02.17

http://itkompendium.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten