Verwendete Windows Versionen - Anmerkungen zu den Versionen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Verwendete Windows Versionen - Anmerkungen zu den Versionen

Beitrag von Admin am Fr Apr 28, 2017 1:09 pm


Warum wird in den Anleitungen fast immer Win7 verwendet?

Aufgrund der Sicherheitsbedenken zu Windows 10 und der unproduktiven Oberfläche von Windows 8 verwende ich ausschließlich Windows 7, das meiner Meinung nach letzte einigermaßen angemessene Windows Betriebssystem. Es ist vielseitig, performant, stabil und kann ausreichend modifiziert werden. Obwohl Windows 7 nicht länger effektiv aufbereitet wird bieten genügend IT-Spezialisten Patches und Modifikationen an und machen es auch langfristig zu einer stilsicheren Lösung so wie es einst Windows XP war. Mit den richtigen Tricks lässt sich Win7 optimal anpassen und mit den Vorteilen der älteren und der neueren Betriebssysteme ausstatten ohne Leistung einbüßen zu müssen! Somit bleibt Win7 meine Alternative!

Meinung zu Windows XP: Schnell, übersichtlich, einfach! Leider fehlt es an Treibern für neue Hardware...

Meinung zu Windows Vista: Mir persönlich gefallen die Kompaktheit und Ausstrahlung von Windows Vista, die Leistung ist jedoch mangelhaft. Viele Mechanismen wurden unter Vista erstmals umfangreich implementiert, leiden jedoch an Ineffektivität und verlangsamen so das System.

Meinung zu Windows 8: Windows 8 kann als gefloppt angesehen werden, wird oft von Nutzern ohne Erfahrung verwendet indem es auf Geräten vorinstalliert wurde. In meinen Augen ist es umständlich, benutzerunfreundlich, überlaufen und gefüllt mit Funktionen die nicht benötigt werden. Die Leistung ist akzeptabel, die produktive Nutzung dagegen zu umständlich. Modifiziert man Win8 nicht ausgiebig wirkt es mehr als unübersichtlich und fällt daher aus meinem Raster!

Meinung zu Windows 10: Windows 10 mit seiner minimalistischen Oberfläche mag zwar einen schönen Eindruck machen; Es bleibt eine Datenkrake mit unübersichtlichen Einstellungsmöglichkeiten! Ich würde Windows 10 in Betracht ziehen falls ich ein separates Blockierinstrument für Datenübertragungen an Microsoft zwichen Router und PC setze (ich vermeide direkte Port-Blockierungen im Router). Da dieses Verfahren zusätzlich Strom benötigt vermeide ich es da ich keinen Vorteil bei der Nutzung von Win10 sehe. Die Alternative wäre ZorinOS, eine Linux Distribution im Stil von Windows 10. Anstelle den Nutzer einzuschränken befreit es diesen gänzlich! Aktuell sind die Anforderungen für mich zu anspruchsvoll da ich minimalistische Systeme bevorzuge um das Beste aus meinem PC herausholen zu können und Auslastungen der Bandbreiten einzelner Bauteile zu vermeiden!


Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 06.02.17

http://itkompendium.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten