Vorwort und Hinweise

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Vorwort und Hinweise

Beitrag von Admin am Di Feb 07, 2017 4:38 am


Verschlüsseltes Surfen ist in Zeiten von Überwachungsskandalen und Spionagewettrüsten unerlässlich. Doch gibt es weitaus Mehr zu beachten! Der Weg zur Sicherheit fängt beim richtigen Verhalten im Internet an, geht über die Brücke der Datensicherheit und passiert letztlich das Tor der Vermeidung von lapalen Fehlern im Umgang mit Kommunikationsmedien. Darüber hinaus wird auf Sicherheitsprobleme eingegangen die man im Alltag meistens ignoriert.


Frage: Welche Themen werden behandelt?
Antwort: Die meisten Themen sind bezogen auf den sicheren Umgang mit dem Internet. Ebenfalls wird auf den richtigen Umgang mit persöhnlichen Informationen eingegangen. Das Verstecken persöhnlicher Daten (vor z.B. Freunden/Partner/Wirtschaftsspionen) und das Verhindern von Missbrauch durch Dritte werden ebenfalls abgedeckt.

Frage: Welche Themen werden nicht behandelt?
Antwort: Themen, die dem Nutzer aufgrund ihrer hohen Komplexität die Gefährdung Anderer wie z.B. Terrorismus erlauben.

Frage: Warum werden manche Punkte nur grob angesprochen?
Antwort: Die Frage sollte besser lauten:"Was kann ich dem Durchschnittsnutzer zumuten ohne Ihn zu überfordern?".

Frage: Warum werden manche Punkte ausgelassen?
Antwort: Das ITKompendium ist aktuell für Jeden zugänglich. Einige Sicherheitskonzepte könnten für den Waffen- und Kinderhandel, terroristische Anschläge oder Hacking ausgenutzt werden. Eine Anmeldung ist keine ausreichende Vorbeugung vor dem Missbrauch meines Wissens!

Frage: Wo fängt "Sicherheit" an?
Antwort: Bei der Verbreitung jedweder Information über Mich und meine Bekannten.

Frage: Warum ist dieser Bereich nur für angemeldete Mitglieder einsehbar?
Antwort: Im Falle von Missbrauch ist es mir möglich die IP der Person einzusehen.

Frage: Was wünscht du Dir?
Antwort: Das jeder Nutzer die nötige Weitsicht besitzt um kontrollfrei mit persöhnlichen Daten umgehen zu können ohne sich berufliche oder private Konsequenzen einzuhandeln. Jetzt und in Zukunft.

Frage: Gibt es relevante Bedenken?
Antwort: Ja. Es ist sinnvoll die Priorität auf Datenschutz zu setzen. Allerdings kann die totale Sicherheit von Kriminellen missbraucht werden. Es ist nicht verboten darüber zu diskutieren oder Schemata zu erklären. Wichtig ist mir allerdings das sich ein Mensch ohne nötiges Fachwissen immer selbst verraten wird falls er kriminelle Aktivitäten durchführt. Falls solch ein Mensch umsichtig genug ist auf jedes Detail zu achten wird man ihn nicht/nur sehr schwer fassen können. Gleichzeitig wäre dieser Mensch sowieso in der Lage auf das Nötige zu achten. Somit ist das Eingehen auf bestimmte Themen für mein Publikum irrelevant.

Wissen ist Macht. Macht ist Gewalt. Gewalt bewegt Dinge. Dinge beinflussen Taten. Taten erzeugen Wissen. Unaufhaltsam dieser Kreislauf. study

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 06.02.17

http://itkompendium.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten