Das Netzwerkkabel - LAN-Kabel Erklärung und Hinweise!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Netzwerkkabel - LAN-Kabel Erklärung und Hinweise!

Beitrag von Admin am Fr Feb 17, 2017 11:42 am


Richtig verdrahtet!

Einleitung: Ein Netzwerkkabel, auch LAN-Kabel genannt, bietet im Vergleich zu einer WLAN-Verbindung eine nahezu verzögerungslose Verbindung zwichen Router und Endgerät. Durch das verringern der Latenz verringert sich auch der Ping, die Verbindungszeit, zwichen Computer und Anwendung. Der gültige Standard bietet eine 10/100/1000MB Übertragung, gleich einer WLAN Verbindung. Da die Verbindung jedoch direkt aufgebaut wird fallen Störeinflüsse größtenteils weg. Um eine solche Verbindung aufbauen zu können kann prinzipiell jedes Netzwerkkabel verwendet werden. Wer plant ein Kabel langfristig einzusetzen sollte sich jedoch mit den verschiedenen Typen ausseinander setzen. Diese werden in KAT eingeteilt. KAT bezeichnet die Qualität der Isolierung des Kabels und folglich dessen Störanfälligkeit für Außeneinflüsse.

Diese Typen sind die am meisten verbreiteten Varianten. Es sollte kein LAN-Kabel unter KAT 4 verwendet werden!

KAT 5: Bietet eine geeignete Isolation für die Verwendung innerhalb eines Hauses. Bietet Abschirmung vor generellen Störeinflüssen.
Optimal für die Einzelverwendung. In Kabelsträngen sollte eine höhere Güteklasse verwendet werden.
Oft vergleichbar dünn isoliert unter Verwendung weichen Materials.Nicht für den Außenbereich geeignet!

KAT 6: Optimal isoliert. Schirmt alle Alltagseinflüsse ab. Ab KAT 6 können Kabel innerhalb eines Stranges komplett unabhängig voneinander
verlegt werden. Gilt als Standardqualität in den meisten Geschäften, Haushälten und wird z.B. bei Routern mitgeliefert. Für den Außenbereich
geeignet.

KAT 7: Spezielle Isolation für Witterungseinflüsse und andere Einflussstarke Einsatzorte sowohl was die lokalen als auch die Netzwerkspezifischen
Einflüsse angeht. Optimal für den Außeneinsatz geeignet.

Erklärung: Entsprechend der Güteklasse ist die Preisspanne angesetzt. Diese variiert jedoch sehr stark zwichen den einzelnen Händlern. Da KAT eine allgemein gültige Einteilung ist kann man sich auf Wunsch den günstigsten Preis heraussuchen. Der preisliche Unterschied zwichen Großverkäufern im Internet und Fachgeschäften ist enorm! Vgl.: 10 Meter KAT; Online 4,50€, im Geschäft über 15€. Meistens wird online ein Grundpreis festgelegt und ein geringer Aufpreis pro Meter veranschlagt. Somit kosten 8 Meter beispielsweise 4,30€. Das Isolationsmaterial ist bei solch günstigen Kabel allerdings oft von mangelnder Qualität, sodass zwar ein Knick möglich ist, jedoch bleibende Spuren hinterlassen werden.

Flach oder rund?

-Flache Kabel sind bei gleicher Isolationsqualität geringfügig teurer, können dafür jedoch besser in Ecken und unter Leisten verlegt werden. Optimal für die Platzierung unter Bodenleisten bei Pakettböden.

-Runde Kabel sind die Standardbauart. Sollten bei freiliegenden Installationen aufgrund der dickeren Isolation oder aus preislichen Gründen verwendet werden.

Nachwort: KAT 4 sollte unbedingt gemieden werden! KAT 8 und höher sind für spezielle Anlässe geeignet wie der Verwendung in Industriekomplexen wo
Starkstromgeräte entsprechende Störeinflüsse erzeugen. Der Aufpreis von KAT 5 auf KAT 6 kann teilweise hoch ausfallen wogegen der Aufpreis für KAT 7 noch höher ausfällt. Wer eine günstige und schnelle Internetverbindung für Zuhause benötigt sollte KAT 5 verwenden. Wer sein Netzwerkkabel fest verbauen oder in Kabelkanäle legen möchte sollte KAT 6 verwenden. Wer eine dauerhafte Verbindung im Außenbereich herstellen will sollte zu KAT 7 tendieren.

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 06.02.17

http://itkompendium.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten