Das richtige (kostenlose) Antivirusprogramm - Vergleich!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das richtige (kostenlose) Antivirusprogramm - Vergleich!

Beitrag von Admin am Do Feb 16, 2017 3:00 am


Auswahl der Antivirus Software!

Einleitung: Bei Viren und Antivirusprogrammen verhälts es sich so das die Entwickler der Viren immer schneller sind als die Abwehrprogramme. Letztendlich ist das deren Ziel um an das Ziel zu gelangen. Antivirenprogramme hingegen versuchen aus vorhandenen Codes zu lernen und entsprechende Vorhersagen zu bewirken. Dies nennt sich Heuristik. Gleichzeitig wird versucht mit unbekannten Codes dagegen vorzugehen. Alle Funktionen einer Antivirus Software sind immer nur bis zu dem Zeitpunkt effektiv in dem sie aktualisiert wurden. Einfacher ausgedrückt: Es ist eine Illusion davon auszugehen das ein Antivirenschutz kompletten Schutz bietet da es sich wie beim Menschen verhält.

Analogie: Ein Stammvirus versucht sich stetig abzuwandeln und entweder erkennt das Immunsystem diesen anhand bekannter Informationen oder nicht. Gleichzeitig kann ein leicht veränderter Virus wie z.B. die 2016 ausgebrochene Vogelgrippe, die zwar auf dem Stamm des vorherigen H2N1 beruhte aber minimal abgewandelt war, maximalen Schaden verursachen. Für den Endnutzer liegt die Chance zur Erkennung bei 50%: Entweder wird der Virus erkannt oder er wird nicht erkannt. Es gibt nie eine Garantie, noch einen perfekten Schutz. Es sei denn man ist ein Stein. Steine sind jedoch keine autonomen Systeme und obliegen entsprechend reduziert den äußeren Einflüssen. Da ein Computer ein vielschichtiges System ist bleibt er so angreifbar wie jedes andere System auch da es immer Parasiten geben wird die nur durch die Einnistung in dieses System überleben können und bekanntlich ist der Drang zum Überleben groß. Außerdem gilt es zu beachten das ein Virus erst ab dem Moment der Wahrnehmung als Virus identifizierbar wird.

Gängige Antivirus-Software:

Es werden Besonderheiten und Merkmale beschrieben. Auf Dinge wie E-Mail Schutz, geräteübergreifende Benutzung und Linküberwachung wird nicht eingegangen da diese aufgrund des Datenschutzes bedenklich sind. Entsprechend wird auf Panda Cloud Security verzichtet.

-360 Total Security: Kombiniert drei engines, darunter Bitdefender und Avira. Schnell in der Anwendung und keine spürbaren Leistungseinbuße im Alltag. Einfach zu bedienen und übersichtlich. Bietet eine Sandbox um Programme testweise dort auszuführen. Bietet viele Funktionen und lässt die Benutzer über die nächste Neuerung abstimmen. Sehr umfangreich: Bietet Windows-Updates, einen Cleaner und weitere nützliche Funktionen an. Werbearm. Design kann geändert werden.

-Avast: Auf 30 tage limitiert und schneidet in Erkennungstests schlecht ab.

-Avira: Keine spürbaren Leistungseinbußen. Übersichtlich gehalten. Kann nicht geschlossen werden. Unübersichtliches Startpanel. Durchschnittliche Erkennungsrate. Updates können nicht deaktiviert werden. Kann nicht geschlossen werden.

-AVG: Verlangsamt den PC, bietet dafür lustige Animationen. Unübersichtlich und aufdringlich in puncto Werbung. Updates können manuell ausgeführt werden. Kann nicht geschlossen werden. Sehr schwer zu deinstallieren. Trotz deaktivierter Statistik und Mithilfe bei der Entwicklung wurde bei der Deinstallation eine Verbindung nach Hause aufgebaut!

-Kaspersky: Kostenpflichtig; Aktuelle kostenlose Version bereits in Russisch erhältlich. Höchste Erkennungsrate aller getesteten Programme!

Fazit: Die bisher getesteten Programme waren bis auf 360 Total Security die berühmtesten und entsprechend die beliebtesten bei den Nutzern. Bis auf 360 Total Security waren alle Programme entweder kompliziert verschachtelt, boten keine nennenswerte Effektivität im Alltag, überluden den Computer mit Werbung oder verlangsamten ihn gar. Aufgrund der enormen Anzahl positiver Funktionen und dessen Umfang sollten Sie aktuell unbedingt zum chinesichen 360 Total Security greifen und die anderen ignorieren da diese Suite die Mechaniken mehrerer Programme bereits integriert hat. Der Trick: Durch das hinzufügen einer Blockierregel in der Firewall für das für Werbung zuständige Modul (PromoUtil.exe) innerhalb des Installationsordners können Werbeeinblendungen verhindert werden da diese über Sponsoren finanziert und mittels Internet bezogen werden. Generell sollten Sie die Finger von AVG lassen! Diese Software mag zwar schön aufgesetzt sein, beeinträchtigt allerdings die Geschwindigkeit und besitzt ein fragwürdiges Konzept.

Nachwort: Virenbefall vorweg verhindern: http://itkompendium.forumieren.com/t102-virenbefall-verhindern-die-erziehung-des-benutzers-zu-einem-sicheren-umgang-mit-dem-computer-anleitung#102


Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 06.02.17

http://itkompendium.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten